In den letzten 3 Jahren habe ich sehr viel Zeit verbracht, neue Wege zum Geld verdienen zu finden. Dabei sah ich die große Chance des Internets. Jedoch wurde ich arg enttäuscht. Nachdem ich viele Dinge ausprobiert hatte und dabei sehr viel Geld einbüßte, musste ich mir wohl zugestehen, für solche Dinge nicht geschaffen zu sein.

Langsam verließ mich die Kraft und die Begeisterungsfähigkeit. Ich begann, an mir zu zweifeln.

Bin ich ständig einem Betrug zum Opfer gefallen? Oder war ich nicht fähig mich der großen Schar der Geldverdiener im Internet anzuschließen?

Auf diese Fragen und noch allen anderen versuchte ich auf den Grund zu gehen. 


Wir sagen zwar, wir litten Mangel, doch das liegt daran, dass wir nicht die Augen öffnen, um zu sehen, was alles um uns ist. - Dr. John Demartini -


Glaubst Du an Wunder?

Ich nicht mehr, seit dem ich wieder einmal mir die Zeit genommen hatte, zu hinterfragen, warum alles so ist, wie es ist.

Du wirst jetzt sicherlich sagen: “Ja, das nennt man Philosophie und das haben hunderte Männer und Frauen mit wohlklingenden und bekannten Namen vor meiner Zeit in allen Variationen versucht zu erklären.” Jedoch wird die Philosophie (griech.: “Liebe zur Weisheit”) nicht nur von “Weisen” praktiziert sondern “Weisheit” bedeutet auch “Wahrheit” und wird von Jenen, die die “Wahrheit” suchen, ebenso praktiziert. 

Und ich bin auch ein Mensch, der auf der Suche nach der Wahrheit ist.

Was habe ich nicht alles ausprobiert, um schlechte (An-)Gewohnheiten mir (ab-)zugewöhnen. Wie oft war ich verzweifelt, dass ich nicht so sein konnte, wie ich sein wollte oder wie oft wünschte ich mir, wie andere zu sein.

Jahre vergingen auf einem Weg voller Irrtümer, Irrglauben und Illusionen, immer in der Überzeugung, immer das Richtige gemacht zu haben. Entscheidungen die ich traf, waren zu dem Zeitpunkt immer richtig, aber aus der heutigen Sicht, mit den heutigen Erkenntnissen doch manchmal auch falsch.

Dieser Widerspruch irritierte mich. Habe ich denn damals falsch gelebt, weil ich die falsche Konfession und die falschen Lehrer hatte? Lebe ich heute richtig und besser? Was mache ich heute anders, nur weil ich glaube, dass meine Entscheidungen jetzt besser und richtiger sind, als jene von damals? Und was ist Morgen? Werde ich dann feststellen, dass meine Entscheidungen von Heute falsch waren?

 

Gerade wenn man ein Problem hat, ziehen sich viele oder sogar alle Menschen seiner unmittelbaren Umgebung zurück, Menschen die sonst täglich von einem partizipiert haben. Dann sucht man in einem Buch nach einer Lösung, liest in einer Apothekerzeitschrift oder hört seinem Arzt aufmerksam zu.

Haben Sie dann auch den Eindruck, dass es allen Anderen besser geht, als Ihnen? Sie fühlen sich als Versager, weil Sie Ihr Leben nicht mehr in den Griff bekommen oder Ihnen alle Ziele, die Sie sich gesetzt hatten, auf einmal unerreichbar erscheinen. 

Wir müssen nicht Religion, Philosophie, Psychologie, Physik, Chemie, Biologie, und was nicht alles noch, studiert haben, um Allwissenheit zu erlangen, um darüber nachdenken zu können, was und wie alles um uns funktioniert.